Selber Schnitte abwandeln, Teil 3 – hat eine Cowboy-Weste Fransen? Oder nicht?

Wie sieht die Weste für ein Cowgirl aus? Mit Fransen oder ohne? Mit spitzen Ecken oder mit runden? Wir haben uns auf zwei Formen geeinigt. Mit runden Ecken und mit Fransen ist die Indianer-Weste (die Anleitung, um das Schnittmuster nachzubauen, findest du hier). Mit spitzen Ecken, ohne Fransen und mit Taschen ist für den Sheriff. Der muss seine Taschenuhr irgendwo hinstecken, damit er nachsehen kann, wann der Zug mit den Schurken ankommt (die Anleitung für diese Weste, findest du hier).

Und wenn du das Kostüm richtig vollständig machen willst, dann näh doch noch die passenden Cowboy-Chaps: das Cowboy-Kostüm vervollständigen: die Chaps

Die Fotos sind aus dem Buch „Western“ von Michael Hanisch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s